Startseite · Golf Resort Adendorf DGV Golf und Natur Zertifizierung BVGA Klassifizierung Besuchen Sie uns auf Facebook
 
AKTUELLES
GOLFCLUB
GOLFANLAGE
VERANSTALTUNGEN
AKADEMIE
GASTRONOMIE
MITGLIEDER
KONTAKT
 


Willkommen im Golf Resort Adendorf










Golf Resort Adendorf
Moorchaussee 3 · 21365 Adendorf
Tel.: 04131 / 22 33 26 60 · Fax: 04131 / 22 33 26 65
Golf Resort Adendorf
 
Castanea Spa - Spa- & Wellness im Castanea Resort Hotel
Golf Resort Adendorf Academy
 

Golf Akademie - Golf Resort Adendorf

Die Philosopie im Golf Resort Adendorf

Von Beginn an stand bei allen Verantwortlichen und Mitarbeitern im Golf Resort Adendorf das folgende Motto im Vordergrund: Golf für Alle!

Jeder Golfinteressierte soll bei uns die Möglichkeit erhalten, das Golfspiel zu erlernen und bei uns auf einfache Weise Clubmitglied werden können. Dabei spielen Alter oder Handicap keine Rolle, denn Jeder ist bei uns herzlich willkommen.

Unsere Spieler und Gäste sollen sich bei uns jederzeit geborgen und gut aufgehoben fühlen. Sei es auf unserem 18-Loch-Mastercourse, unserem 9-Loch Public Course oder in unserem gemütlichen Clubhaus „Castello“ mit seiner öffentlichen Gastronomie. Wir begleiten Ihren Aufenthalt stets mit unserem guten Service.

Erhaltung, Schutz und Förderung von Natur und Umwelt sowie die Förderung von Umweltprojekten steht im Vordergrund. Seit 2007 beteiligen wir uns aktiv am Umweltprogramm „Golf und Natur“ vom DGV e.V.

Ganz besonders am Herzen liegt uns und dem Präsidenten die Jugendarbeit im Golf Resort.
Mit dem Jugendtraining und dem Schulprojekt „Abschlag Schule“ ermöglichen wir vielen Jugendlichen, unabhängig von ihrem Background, einen Einstieg in den Golfsport.


Abschlag Schule


Wir führen gezielt junge Talente an das Spiel heran und vermitteln neben der Golfausbildung auch essentielle Werte wie Fairness, Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Disziplin.

Kurt Rossknecht + Rainer Adank - Golf Resort Adendorf
Kurt Rossknecht und Rainer Adank

Kurt Rossknecht + Rainer Adank - Golf Resort Adendorf
Uwe Seeler bei der Eröffnung der ersten 9 Löcher
vom neuen Mastercourse (2003)